Lernen lernen - Lernstrategien - Lernstudio Besserwisser

Menü
Direkt zum Seiteninhalt
Es gibt Nachhilfe und es gibt Besserwisser Lernstudio!





















Lernen lernen

Stundenlang gepaukt und der Kopf ist immer noch leer? Vielleicht hapert's an der Lernmethode!
Warum fällt Lernenden, unabhänhig von ihrem Alter das Lernen oft schwer?
Die linke Seite unseres Gehirns – wir haben zwei Gehirnhälften - kümmert sich um Sprachliches, die rechte verarbeitet Bildliches. Hören oder lesen wir ein Wort, erkennt das die linke Gehirnhälfte und fordert ein passendes Bild bei der rechten Gehirnhälfte an. Und umgekehrt.
Nur wenn wir beide Gehirnhälften aktivieren lernen wir richtig gut. Generell ist es wichtig, dass komplizierte Begriffe und Themen visuell aufbereitet werden.

Lernmotivation:

Malt die rechte Gehirnhälfte ein tolles Bild davon, wie langweilig Lernen ist und fehlt die Lernmotivation fällt es besonders schwer, sich hinzusetzen und konzentriert zu lernen. Zum Lernen lernen gehört also auch zu wissen, wie man sich selbst motiviert und eine positive
„Lernvorstellung zu malen“.

Lernen lernen – so geht's

  • Wohlfühlatmosphäre schaffen
  • Positiv denken, Lob und konstruktive Kritik motivieren
  • Genug schlafen und gesund ernähren
  • Lerntyp bestimmen, jeder Mensch lernt mit unterschiedlichen Sinnen
  • Wir brauchen einen Plan - Lernplan erstellen
  • Ausgiebig vorbereiten -  womit wir eigentlich die wenigste Zeit beim Lernen verbringen, macht den größten Teil des Lernerfolges aus
  • Regelmäßig üben, Trainieren nach dem Beispiel eines Sportlers
  • Abwechslungsreich lernen – der richtige Mix machts
  • Kreative Lernmethoden nutzen, praxisorientierte Beispiele zum Weiterdenken einbringen
  • Richtig Auswendiglernen und regelmäßig wiederholen

Lernen lernen – so geht's nicht

  • Mit Fernsehen oder Computerspielen belohnen – emotionale Reize überfluten das Gehirn und drängen das Gelernte wieder in den Hintergrund
  • Zu viel auf einmal lernen
  • Einseitig lernen, die gesprochene Anwendung der gelernten Vokabeln bringt den gewünschten Lernerfolg und nicht einseitiges büffeln von Vokabeln
  • Zur falschen Zeit lernen - jeder hat seine Zeit in der er am Besten lernt, aber sicher nicht direkt vor dem Einschlafen
  • Alles abschreiben – stumpfes Abschreiben bringt rein gar nichts, das ist nichts Neues!

Grundsätzlich jedoch ist die Beschäftigung und innere Auseinandersetzung mit dem Lernstoff erforderlich. Selbst in ein Thema hineinzufinden, bedeutet nachhaltig zu Lernen. Aufzuzeigen, wie man das erreichen kann und dafür die nötige Unterstützung zu leisten ist ein Kernpunkt der Arbeit und Tätigkeit in unserem Lernstudio Besserwisser.

Kommen Sie in unser Lernstudio, dazu gibt es eine Menge zu sagen und ganz sicher haben Sie bereits Ihre eigenen Erfahrungswerte einzubringen!

Zurück zum Seiteninhalt